Schlaghosen, Schals und Die Nicht-Farbe Grau: Unser Interview

Wir wollen euch auch einmal einen Blick hinter die Kulissen von myschal.com zeigen: Heute haben wir unseren kreativen Kopf Christine im Interview – lest weiter, wenn ihr mehr über Reisefieber, Schlaghosen und die Nicht-Farbe Grau erfahren wollt.

Seit wann interessierst du dich für Schals und Mode / seit wann nähst du sie?

Für Mode und für Schals interessiere ich mich seit meinem 10. Lebensjahr. Neben der Wohnung, in der ich in meiner Kindheit verbrachte, wohnte eine Schneiderin. Sie nähte mir manchmal Sachen aus Modezeitungen. Mit 13 Jahren habe ich angefangen, selbst zu nähen. Das waren in den 70er-Jahren die Schlaghosen, die ich auch für Freundinnen und Bekannte nähte.

Warum sind Schals Deine Passion?

 Mit Schals gibt es unzählige Möglichkeiten, seine Kleidung zu individualisieren und seinen persönlichen Style zu bestimmen, gerade mit einigen ausgefallenen Stücken. Außerdem können ältere Kleidungsstücke durch Schals und Tücher wieder neu belebt und super aufgepeppt werden.

Bist Du modeaffin oder nur schalaffin?

Natürlich bin ich beides, weil es bei mir einfach zusammenhängt und nicht zu trennen ist.

Mein Kleidungsstil ist leger, sportlich und manchmal bisschen ausgeflippt 😉 Die Qualität und die Nachhaltigkeit müssen stimmen, sodass ältere Kleidungsstücke öfters mit neuen Schals kombiniert oder auch einfach umgeändert werden können.

Deine Lieblingsfarbe?

 Ich habe eigentlich keine richtige Lieblingsfarbe und trage alle Farben gern. Mein Favorit ist Grau, was aber keine eigentliche Farbe ist. Grau kombiniert mit anderen Farbtönen verstärkt und verschönert die Farbnuancen und wirkt, wie ich finde, insgesamt harmonisch.

Eine interessante Sache über Dich?

Reisen – Reisen – Reisen

Ich werde oft vom Fernweh geplagt und es darf manchmal auch weiter weg sein, wie Asien Südamerika, Afrika (auf Inseln, im Gebirge, in Wüsten oder auch große Metropolen) … Aber auch in Europa oder Deutschland bin ich gern unterwegs. Am liebsten mit dem Mountainbike.

 

2 Antworten auf „Schlaghosen, Schals und Die Nicht-Farbe Grau: Unser Interview“

  1. Hi liebe Christine,
    der Blog gefällt mir! Ich kenne Dich jetzt schon seit ca. 10 Jahren und kann nur bewundernswert anerkennen, wieviel Power und wieviel Elan in Dir steckt.
    Dein Kleidungsstil ist sportlich-elegant, selbstsicher und sehr geschmackvoll. Ich zeig mich immer gern mit Dir!
    Freu mich auf unser nächstes Treffen. Hab einen schönen Abend
    Liebe Grüßle Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.